Hesslingers Reise 2017



Hesslingers Europareise mit dem Wohnmobil

Herzlich willkommen!

 

Von April bis September 2017 sind wir mit unserem Wohnmobil durch Europa gereist. Für uns und alle, die uns auf dieser Reise begleiten woll(t)en, haben wir dieses Online-Tagebuch geschaffen. Über Kommentare, Grüße und vielleicht auch mal gute Tipps hier im Blog oder im Gästebuch freuen wir uns natürlich sehr.

 

Zur Info: Andrea schreibt pink und hat ein (A) unter ihren Fotos stehen, Jörg hat alle anderen Bilder gemacht und schreibt schwarz!

 

Andrea und Jörg



Dankeschön

Unsere Europareise ist vorüber. Die Zeit ist  - wie erwartet - schneller vergangen, als wir es uns gewünscht hatten. Es waren sechs wirklich tolle Monate voller Spannung und Abenteuer und mit unglaublich vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen. Wir haben viele Länder und deren Bewohner, schöne Landschaften und beeindruckende Tiere gesehen. Und wir haben beide den jeweils anderen und nicht zuletzt uns selbst ein Stück weit besser kennengelernt. Eine Reise - egal wohin sie geht - ist immer auch eine Reise zu sich selbst und führt zu Veränderungen. Auch wenn sie erstmal nur im Kopf stattfinden. Das ist jetzt wirklich keine neue philosophische Weisheit, aber es ist tatsächlich so: Wir kamen anders zurück, als wir vor sechs Monaten gestartet sind. Wir haben alles richtig gemacht!

 

mehr lesen 19 Kommentare

Fotografie - unsere Ausrüstung

Wir haben mehrfach Fragen zu unserem Kameraequipment bekommen, deshalb hier noch ein paar Informationen für die interessierten "Fotografen".

Eigentlich ist es relativ bedeutungslos, mit welcher Kameramarke fotografiert wird. Große Unterschiede wird man bei der Internet-Darstellung von Bilddaten moderner Kamerasysteme wohl kaum, bzw. nur bei genauem Hinschauen erkennen können.

mehr lesen 4 Kommentare

Die Heimreise

Es wird Zeit: Wir treten die Heimreise an!

 

Die letzten Wochen waren anstrengend. Die Fahrerei nervt langsam, das Wetter wird wechselhaft und die Temperaturen sind nachts schon recht frostig. Irgendwie müssen wir uns auch vom Reisen erholen, deshalb beschließen wir, ohne weitere längere Stopps nach Niedersachsen zu fahren.

Aber erst nachdem wir kurz vor der Grenze Italien/Schweiz eine richtig leckere Pizza "Classico" und ein grandioses Eis zur Stärkung genießen...

 

mehr lesen 4 Kommentare

Durch die Abruzzen und Umbrien

DIe Stadt Assisi kurz vor einem Gewitter
DIe Stadt Assisi kurz vor einem Gewitter
mehr lesen 2 Kommentare

Durch die Toskana

mehr lesen 5 Kommentare

100% Schurwolle - Schafscherer bei der Arbeit

Oh oh, gleich geht's los ...
Oh oh, gleich geht's los ...
mehr lesen 3 Kommentare

Über die Alpen - von Österreich nach Italien

Österreichische Dolomiten bei Lienz
Österreichische Dolomiten bei Lienz
mehr lesen 3 Kommentare

Bayerischer Wald

mehr lesen 3 Kommentare

Sachsen - Elbsandsteingebirge und Dresden

Bastei - Sächsische Schweiz (A)
Bastei - Sächsische Schweiz (A)
mehr lesen 4 Kommentare

Ostwärts ... in die Uckermark und die Lausitz

Die Vorfälle in der Heimat haben uns ziemlich durcheinander gebracht.

 

Wir starten unsere dritte Tour tatsächlich noch planloser als die ersten beiden.

 

Eigentlich wollten wir Richtung Süden fahren, aber plötzlich befinden wir uns auf der Autobahn nach Osten ...

mehr lesen 2 Kommentare

Der Autofriedhof von Båstnäs in Schweden

mehr lesen 6 Kommentare

Norwegen 2. Teil: Zurück in den Süden

Nach 5 km Fahrt durch einen dunklen Tunnel sehen wir das: Ein beleuchteter Kreisverkehr mitten im Berg!  (A)
Nach 5 km Fahrt durch einen dunklen Tunnel sehen wir das: Ein beleuchteter Kreisverkehr mitten im Berg! (A)
mehr lesen 3 Kommentare

Norwegen 1. Teil: Die "Mitte"

Trollstigen
Trollstigen Norwegen
mehr lesen 7 Kommentare

Kreuz und quer durch Mittelschweden

mehr lesen 8 Kommentare

Classic Cars

mehr lesen 2 Kommentare

Hier und da in Südschweden

mehr lesen 2 Kommentare

Bilkyrkogården Kyrkö Mosse - ein Autofriedhof

mehr lesen 4 Kommentare

Unsere ersten Tage in Schweden

mehr lesen 3 Kommentare

Ein kurzer Besuch bei Wölfen ...

Neues Spiel – neues Glück!

 

Wir sind nach zwei Tagen Krankenhausaufenthalt und drei Erholungstagen zuhause erneut gestartet. Bevor wir losfuhren hatte ich die Idee, auf dem Weg nach Norden noch einen kleinen Tierpark in Dörverden - das Wolfcenter - zu besuchen.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Manchmal kommt es anders ...

Als wir den ersten Reiseabschnitt beendet hatten und nach 9 Wochen zu Hause ankamen, verstarb ein lieber Mensch aus Andreas Familie. Wir haben unsere Reise aus diesem Grund für fast drei Wochen unterbrochen und sind am 11. Juli wieder losgefahren. Unser Ziel: Skandinavien. Sonderlich weit kamen wir leider nicht ...

mehr lesen 11 Kommentare

Innehalten

Unsere Reise ist für den Moment zum Stillstand gekommen.

mehr lesen

Urlaub und Reisen - alles rosig und toll?

(A)
(A)

Schöne Fotos auf denen meist die Sonne scheint - na, da geht es doch jedem gut, oder? Was hinter der Kamera los ist, interessiert in der Regel die meisten Betrachter von Bildern nicht. Das Foto mit seiner Wirkung ist entscheidend. Ist es informativ oder langweilig, erzählt es eine Geschichte oder ist es nichtssagend, ist es ästhetisch ansprechend oder nur schlecht geknipst - kurzum: gefällt es oder nicht? Wer hinter der Kamera steht und unter welchen Bedingungen ein Bild entstand, erfährt man aber so gut wie nie.

mehr lesen 4 Kommentare

Normandie

mehr lesen 5 Kommentare

Bretagne 2. Teil

Austernbänke von St. Cast le Guildo
Austernbänke von St. Cast le Guildo
mehr lesen 5 Kommentare

Bretagne 1. Teil

mehr lesen 3 Kommentare

Pays de la Loire

(A)
(A)

Weiter geht's! Vom Perigord in die Bretagne. Nach der Erholungspause geht für uns das süße Reiseleben wieder los. Unser angepeiltes Ziel ist die Bretagne.

mehr lesen 3 Kommentare

Endlich mal Urlaub!

In der vergangenen Woche kam bei mir so etwas wie „Reisemüdigkeit“ auf. Die vielen Eindrücke und die lange Strecke, die hinter uns liegt, haben mich so langsam überfordert. Ich hatte das Gefühl, dass ich dringend eine Pause bräuchte...

mehr lesen 3 Kommentare

Midi-Pyrénées et Perigord

Wir überquerten die Pyrenäen in Richtung der französischen Stadt Auch, einer sehr schönen mittelalterlichen Stadt, die angeblich die Heimat des Musketiers D'Artagnan war. Sie liegt in der Gascogne, die uns durch ihre schöne, sanft hügelige Landschaft sehr gut gefallen hat.

mehr lesen 2 Kommentare

Durch die spanischen Pyrenäen Richtung Frankreich

Zygaena transalpina / Hufeisenklee-Widderchen
Zygaena transalpina / Hufeisenklee-Widderchen
mehr lesen 3 Kommentare

Carl Camper, unser Wohnmobil

Clever Vans Tour 540
Bildinfo: Siehe Seitenende!

Ist unser 5,4m langer Kastenwagen, der Clever Vans Tour 540, ein brauchbarer Reisepartner für zwei Personen, oder brauchen wir etwas Größeres?

 

Update Oktober 2017:

Unsere persönlichen Erfahrungen nach 6 Monaten Europareise!

mehr lesen 7 Kommentare

Unsere Schlafplätze der letzten Wochen

Campingplätze, Stellplätze und „Freistehen“

 

Nach mittlerweile sechs Wochen haben wir schon an den verschiedensten Plätzen übernachtet. Den geringsten Anteil machen dabei die klassischen Campingplätze aus, die auch teilweise recht teuer sind...

mehr lesen 4 Kommentare

Im Nebel ...

mehr lesen 6 Kommentare

Die Nordküste Spaniens

mehr lesen 2 Kommentare

Galicien, Santiago de Compostela

mehr lesen 3 Kommentare

Typisch portugiesisch?

Pasteis de nata, Portugal
Pasteis de nata (A)
mehr lesen 2 Kommentare

Sommergrippe in Nazaré

Mich hat vor zwei Tagen eine heftige "Sommergrippe" mit Fieber erwischt. Vielleicht ist das die Auswirkung des übertriebenen Klimaanlageneinsatzes vor ein paar Tagen - wer weiß? Wir bleiben jetzt aber erstmal auf einem Campingplatz in der Nähe von Nazaré und verlassen auch das Gelände nicht - Autofahren bzw. Herumwandern geht gerade nicht. Auch Andrea fängt seit ein paar Stunden an zu schniefen ...

mehr lesen 9 Kommentare

Portugal - die ersten Tage

Ericeira
Ericeira
mehr lesen 7 Kommentare

Stierkampf in Portugal

mehr lesen 6 Kommentare

Monumenta naturales Los Barruecos und Umgebung

mehr lesen 2 Kommentare

Monfragüe - unter Geiern

In den vergangenen Tagen hatten wir leider selten eine stabile Internet-Verbindung und deswegen wurde es etwas ruhiger in unserem Blog. Erlebt haben wir trotzdem eine ganze Menge ...

 

mehr lesen 1 Kommentare

Foto-Impressionen der letzten Tage

mehr lesen 3 Kommentare

Comunitat Valènciana

mehr lesen 5 Kommentare

Ebro-Delta

mehr lesen 4 Kommentare

Persönliche Gedanken

Zwei Wochen raus dem Alltag – persönliche Gedanken ... 

mehr lesen 6 Kommentare

Von Carcassonne über die südlichen Pyrenäen nach Spanien

Kurz vor der spanischen Grenze besuchten wir eine große Attraktion in dieser Gegend: Carcassonne, eine wunderschöne mittelalterliche Festungsanlage mit dem Status als UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte. Hier lebten im Mittelalter bis zu 4.000 Menschen. Die Anlage wurde im 19. Jahrhundert vollständig restauriert und ist heute eine stark frequentierte Touristenattraktion. Wir waren nicht allzu lange dort, weil es uns am Sonntag zu voll war.

[...]

mehr lesen 7 Kommentare

Von der Camargue nach Carcassonne

 

Wir haben auf einem Parkplatz neben einem der vielen und nahezu identisch hässlichen Hotels in Le Grau de Roi direkt am Mittelmeer im Südwesten der Camargue geschlafen. Die Stadt ist skurril, die Architektur der Hotelanlagen stammen wohl aus den 70er bzw. 80er Jahren und die vielen Einkaufspassagen für die Touristen sind unsäglich grottig und ungepflegt. Die Stadt hat definitiv ihre besten Zeiten hinter sich. Bei wirklich schlechtem, naßkalten Wetter brechen wir auf. Auf dem Weg aus der Stadt kamen wir noch an einem verlassenen Freizeitpark vorbei und machen ein paar Fotos. Andrea war so nett, etwas aus dem Blickfeld zu räumen, was mir im Weg war ...

 

mehr lesen 5 Kommentare

Ardèche - Region

mehr lesen 5 Kommentare

Fotografieren lernen in Frankreich

Zu Weihnachten habe ich von Jörg eine Kamera geschenkt bekommen: eine SonyRX100III.

Auf unserer Reise möchte ich lernen, wirklich gute Fotos zu machen und nicht nur einfach ein bißchen rumzuknipsen.

Dass Jörg da ein sehr guter Lehrer ist, war mir spätestens klar, als ich mir zum ersten Mal seine Bilder auf seiner Homepage angesehen habe. Ich denke, das war noch in der Zeit als er „mein Patient“ in der Rehaklinik war und ich neugierig seinen Namen gegoogelt hatte  ;) [...]

mehr lesen 3 Kommentare

Elsass, Vogesen und dann weiter in den Süden ...

mehr lesen 7 Kommentare

Spontaner Besuch im Saarland

Mittwoch, 19. April: Unser Ziel ist es, zu Beginn der Reise möglichst viele Kilometer zu machen. Deswegen sind wir zunächst zielstrebig Richtung Süden unterwegs. Unser erstes angepeiltes Ziel ist erstmal Saarbrücken

[...]

mehr lesen 2 Kommentare

NACHDENKEN, nachdenken, nachdenken ...

... hoffentlich ist alles im Auto!

 

So, fertig - jetzt noch kurz zur Tanke und dann nichts wie weg! Aber: Sind auch die Sonnencremes LF50+ und die neue LF100 eingepackt, damit sich meine verkrebste Haut überhaupt mal wieder erholen kann? Alle Infusionen ebenfalls dabei? Ist die Kamera-Ausrüstung komplett? Oh Mann, gestern war es wirklich nochmal stressig, aber jetzt sollte eigentlich Zuhause alles erledigt, die Ausrüstung gepackt und verladen sein! [...]

mehr lesen 9 Kommentare

OSTERMONTAG ... morgen soll es losgehen!!!

Mein erster Beitrag :)

 

Bewußt habe ich bis heute gewartet, um meinen ersten Beitrag in unseren Reiseblog zu schreiben.

In den vergangenen Monaten wurde ich oft von meiner Familie, meinen Kollegen,  Freunden und Patienten

gefragt, wann es losgeht, wo es zuerst hingeht und welche Länder wir überhaupt sehen wollen.

Ich habe dann zwar irgendwie geantwortet, aber letztlich hatte ich immer das Gefühl, dass ich über jemanden

anderen spreche - so unwirklich kam mir das alles vor.

[...]

mehr lesen 5 Kommentare

KARFREITAG: Letzte Vorbereitungen

Es wird langsam Zeit!

 

Die letzten Tage waren aufregend für mich. Es gab noch unheimlich viel zu tun - obwohl ich seit Monaten weiß, was bis Ostern alles erledigt sein müsste, blieb doch vieles irgendwie bis zum letzten Moment unbearbeitet. Gesundheitlich hatte ich auch in den letzten Monaten arge Probleme und konnte nachts oft schlecht schlafen. Tagsüber war ich dann zu allem zu müde und kraftlos. Ich bin gespannt, ob ich auf der Reise ähnliche Schwierigkeiten mit dem Herz bekomme - vielleicht ist ja doch alles nur "psychisch".

[...]

mehr lesen 3 Kommentare