Info


wer, womit, wohin?

Hesslingers Reise: 6 Monate Europareise mit dem Wohnmobil
"Leitplanken-Impression A31"

 

Wir hatten im Jahr 2017 etwas ganz Besonderes vor: Wir sind von April bis September für knapp ein halbes Jahr mit unserem kleinen Wohnmobil kreuz und quer durch Europa gereist. Auf den folgenden Seiten stellen wir uns, das Fahrzeug und die Reisen ab Ostern 2017 etwas ausführlicher vor.

 

Andrea schreibt pink und hat ein (A) unter ihren Fotos stehen,

Jörg hat alle anderen Bilder gemacht und schreibt schwarz!

 

Quelle: "alte Internet-Fundsache" - Herkunft mittlerweile unbekannt, verändert von J.R.


Schon wieder ein Reiseblog?

Nee - ne?

 

Versprochen: Wir wollen keine "richtigen" Blogger werden und schon gar keine kommerziell motivierten Campervan-, Aussteiger- oder Selbstfindungs-Blogger!

 

Also keine, die ständig doofe Produkttests machen und auf jeder Unterseite gefühlte 100 Affiliated-Links haben, um (so gut wie immer) beim Online-Versandhandel Amazon - den wir ausdrücklich NICHT unterstützen wollen - ein paar Euro zu verdienen. Nein, hier gibt es deswegen keine Werbung!

 

Wir wollen ein(en) Reiseblog bzw. ein Online-Reisetagebuch gestalten, damit die Lieben zu Hause und natürlich auch andere Reiseinteressierte uns auf dieser Tour begleiten können. Wir selbst werden dadurch auch eine schöne und vollständige Dokumentation unserer Reise mit all den visuellen Eindrücken und erlebten Geschichten haben. Und nicht zuletzt haben wir auch Freude am Basteln dieser Website!

 

Wir möchten für uns selbst einfach eine nette Reisedokumentation mit ein paar Informationen über die bereisten Länder gestalten. Wenn es auch anderen gefällt - umso schöner!

 

Was man hier nicht finden wird:

  • Detaillierte Beschreibungen und Adressen von Stell- und Campingplätzen
  • Ausschweifende Erlebnisberichte über das Zusammentreffen mit den Campingplatznachbarn
  • Genaue Angaben über die Orte, an den die Fotos entstanden sind
  • Ausführliche Schilderungen all unserer Unternehmungen und Erlebnisse
  • Werbung und "Affiliated-Links"
  • Endlose Videos uninteressanter Dinge wie Fahrszenen durch öde Landschaften und Filmchen mit unseren eigenen Gesichtern beim "Dummzeuglabern" oder beim Kochen bzw. Essen. Da gibt es endlos viele "Travel-Vlogs" im Internet zu sehen, wenn man sich das antun möchte...

 

Warum es hier auch allgemeine sowie spezielle Kastenwagen- und Camping-Information gibt:

 

In der Vorbereitungsphase zu dieser Reise haben wir schnell feststellen müssen, dass unheimlich viele Dinge zu beachten sind, wenn man lange fern der Heimat in einem Auto leben und verschiedene Länder bereisen möchte. Wir verbrachten unzählige Stunden mit Internetrecherchen, um die Fahrzeugtechnik zu verstehen, die Ausrüstung zusammenzustellen und um die notwendigen Informationen über die jeweiligen Länder zu erhalten. Da leider dieses Knowhow für uns bislang nicht über eine Internetquelle abzurufen war, möchten wir in den Rubriken Tipps und Links all unser erworbenes Wohnmobil- und Reise-Wissen nach und nach zusammentragen, um es potentiellen "Nachfahrern" etwas leichter zu machen.

 

Darüberhinaus wollen wir noch über unsere Erfahrung und auch die Probleme mit unserem Kastenwagen Modell Tour 540 von Clever Vans informieren. Wenn wir das ein oder andere vorher gewusst hätte, wäre vieles einfacher oder zumindest erträglicher gewesen.

 

In der Rubrik Ausrüstung findet man auch ein paar Bemerkungen zu Produkten, die wir richtig gut, oder eben richtig doof finden. Aber dann sind das Tipps und nicht mehr. Es gibt es auch die ein oder andere Produktempfehlung, evtl. mit einer Angabe zum Hersteller/Lieferanten. Dann hat das aber nichts mit einer kommerziellen Absicht zu tun, sondern mit der Tatsache, dass wir vom Produkt wirklich positiv beeindruckt sind, oder aber, dass das eine oder andere Teil des Equipments vielleicht etwas günstiger erworben werden konnte. Wir verstehen diese Hinweise auf den Hersteller nicht als Werbung!

 

Mit dieser Website wollen und werden wir kein Geld verdienen! 


Die Bilder ...

Die hier zu sehenden Fotos sind nach unserer Definition lediglich "geknipst" - wir bezeichnen uns nicht als "Fotografen". Wir benutzen kein Stativ, meistens keinen Blitz und betreiben wenig Aufwand bezüglich einer möglichst optimalen Aufnahmeposition. Genauso wenig warten wir auf das "richtige Licht" oder den "richtigen Moment". Wir springen kurz aus dem Auto oder laufen durch die Gegend und knipsen einfach das, was wir gerade sehen. Toll ist, dass wir dennoch mit unseren Erinnerungsfotos manchmal recht zufrieden sind. Aber die richtig guten und wichtigen "Bilder" haben wir sowieso im Kopf abgespeichert...